Über uns
Wie alles begann ...
Facebook
Fotos

 

Startseite > Über uns > Wie alles begann...

Wie alles begann…

Seit meiner Kindheit begleiten mich Tiere. Meine Schwestern und ich hatten so ziemlich alles was "kriecht, nagt und fliegt". Mein sehnlichster Wunsch war allerdings ein Hund. Meine Tante hatte damals eine Boxerhündin, in die ich sehr verliebt war. Eines Tages stand sie mit einem kleinen Mischlingswelpen vor der Türe, nicht größer als ein Wollknäuel. Da gab es kein Zurück mehr. Unseren Teddy gaben wir nicht mehr her, er begleitete uns durch die Kindheit.
Als Teddy verstarb, zog ein kleiner Malteser-Rüde namens Basco bei uns ein. Er blieb nicht lange allein, eine Westie-Hündin namens Sita kam bald dazu. Ich zog von Zuhause aus, und die Hunde nahm ich mit. So kam es, dass Sita Babies bekam. Das war zwar nicht beabsichtigt, jedoch eine sehr schöne Erfahrung. Ich konnte gute Plätze für die Welpen finden und habe noch heute Kontakt mit den Hundebesitzern.
Leider verstarb Basco bei einem Verkehrsunfall. So blieb Sita alleine, bis ich mich im Sommer 2008 entschlossen habe, dass es an der Zeit wäre, sich wieder einen jungen Hund zu nehmen. Ich machte mich auf die Suche nach einer geeigneten Rasse, besuchte einige Ausstellungen und stöberte in Hundebüchern und im Internet. So kam ich zu den Schnauzern. Im Frühling 2009 zog eine kleine Schnauzerhündin in unser Haus ein. Sie sollte die Hündin für unsere Schnauzerzucht werden.
Ein Leben ohne Tiere könnte ich mir nicht vorstellen, sie sind für mich wie das "grano salis" in der Suppe.


Vielen Dank …

Bedanken möchte ich mich bei meinem Mann Thomas, der mich immer unterstützt, mich freispielt für die Hundeschule und die Ausstellungen sowie diese wunderschöne Homepage gestaltet hat.
Bei meinen Eltern, die unsere Hunde aufnehmen, wenn wir in den Urlaub fahren.
Bei Antje Grzmehle von der Fortuna-Ranch, aus deren Zwinger wir unsere Hündin Cera haben und bei Andrea Pelz-Pemberton für den Trimmkurs.